Um erneut ein Zeichen gegen den fortschreitenden Klimawandel zu setzen steht bei uns am 19.03.21 alles still. Wir beteiligen uns erneut an dem weltweiten Streik für unsere Zukunft.

Es ist wichtig zu erkennen, das die Klimaerwärmung uns alle betrifft und grundlegend etwas geändert werden muss. Das Pariser Abkommen wird weiterhin von vielen Ländern ignoriert, umweltschädliche Projekte wie Kohlestrom & Verbrennungsmotoren trotzdem weiterhin gefördert.

Erneuerbare Energien, öffentliche Verkehrsmittel, nachhaltige Landwirtschaft und neue Antriebstechnologien wie Elektro sollten eigentlich weiter erforscht und gefördert werden. Mit einer Partei wie der CDU ist das allerdings unmöglich. Eine von Lobbyismus und Korruption geprägte Kriegstreiberpartei, deren konservative Denkrichtung einseitiger nicht sein könnte, kann weder die Herausforderungen der Zukunft stemmen, noch die notwendige Innovation einleiten. Vor allem nicht, wenn Sie weiterhin mit den Ewiggestrigen sympathisiert. Eine Erwähnung der Spaßpartei FDP und Neonazi Partei AFD ist an dieser Stelle sicher nicht detaillierter notwendig.

Wir brauchen endlich eine grüne Zukunft, von der alle profitieren.

Wir brauchen soziale Ideen, wie die Klimadividende und ein bedingungsloses Grundeinkommen.

Wir brauchen, Menschen die sich trauen mehr zu machen, anzuecken und dem Radikalismus vorzubeugen, der unsere Welt gefährdet.

Wir rufen jeden dazu auf sich neben der Beteiligung an den Streiks über den Klimawandel, Nachhaltigkeit und vor allem alternative Energien zu informieren und ermahnen die Politik eindringlich dazu einzuschreiten, bevor es zu spät ist.

Wir haben nur einen Planeten ! Eltern wählen für ihre Kinder !

Ab dem 20.03.21, Samstag sind wir wieder für sie erreichbar.

Marc Schüßler – Idunatek